Kästner auf Bühne und Leinwand

Nach längerer Coronapause ist nun auch wieder das dritte Erich Kästner Programm mit Walter Sittler in verschiedenen deutschen Städten zu sehen. Nach Als ich ein kleiner Junge war und Prost Onkel Erich bringt Walter Sitter mit dem Programm Ein Mann im Schnee eine Weihnachtsgeschichte, die von Krieg und Frieden erzählt, von Liebe und Demut und davon, wie die Menschen miteinander umgehen könnten, wenn sie nur wollten. Ein Solo von Walter Sittler mit Musik, zusammengestellt von Martin Mühleis. Weitere Informationen und Aufführungsorte finden Sie hier: www.waltersittler.de.

Am 14. Mai 2023 wird im Theater Duisburg die Premiere einer Oper in 12 Szenen für Soli, Vokalensemble, Chor und Orchester nach Erich Kästners Das fliegende Klassenzimmer stattfinden. Das Libretto schrieb Friederike Karig, die Musik Lucia Ronchetti. Lucia Ronchetti ist eine italienische Komponistin, die mit modernen musiktheatralischen Formen arbeitet (siehe z.B. wikipedia – Lucia_Ronchetti). Alle Charaktere bleiben immer zusammen mit dem Chor auf der Bühne. Der Chor repräsentiert die anderen Studenten. Die Musiker auf der Bühne sind auch Teil der Studenten, die das Theaterstück einstudieren. (…) Die Komposition ist ein Versuch, die Handlung aus der Perspektive der fünf Jungen zu sehen, die sich ihrer Einsamkeit und dem schwierigen Leben im Internat stellen (…).“ Weitere Informationen finden Sie hier: www.luciaronchetti.com (auf Englisch).

Dies alles verspricht eine ohne weiteres interessante Aufführung. Eine kurze Beschreibung auf Deutsch, die Besetzung und die Möglichkeit Karten für eine Aufführung zu bestellen, finden sie hier: www.operamrhein.de

Am 12 Oktober 2023 kommt die neueste Verfilmung von Das fliegende Klassenzimmer in die Kinos. Die Regie führt Carolina Hellsgård, das Drehbuch schreibt Gerrit Hermans, nach Kästners Roman. Tom Schilling, der in dem Film Fabian, oder er Gang vor die Hunde den Fabian spielte, ist in dieser Verfilmung der Justus. Nun schon mal in Ihrem Terminkalender vormerken! Siehe auch: filmstarts.de.

Erich Kästner Gesellschaft im Ahrtal

Liebe Kästner-Freunde,

am Freitag letzter Woche traf ich mich mit Frau Doris Stutz, der Rektorin der Erich Kästner-Realschule Plus in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Frau Stutz nahm sich viel Zeit, um mir die Situation der Schule nach der Flutkatastrophe im Ahrtal in der Nacht vom 14. zum 15. Juli 2021 aufzuzeigen, mich durch die Schule zu führen und mir von den Nöten der Kinder zu erzählen, die teilweise Unbeschreibliches erlebt haben. Das Wasser hatte sich seinen Weg durch das Erdgeschoss der Schule gebahnt und alles mitgerissen. Inzwischen ist die Ebene entkernt, getrocknet und soll neuer Nutzung zugeführt werden. Ich überreichte Frau Stutz im Namen der Erich Kästner Gesellschaft einen Büchergutschein über 200,00 Euro, der zur Leseförderung der Kinder eingesetzt werden soll.

Ich wünsche Euch eine frohe Adventszeit.

Monika

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen